Jubla Tag

Schlichtweg ein wahrhaftiger JuBla-Tag 2018

Am Samstag dem 8. September 2018 nahm der Blauring Ruswil bereits zum zweiten Mal am alljährlichen, schweizweiten JuBla-Tag teil. Ganz Ruswil war eingeladen uns zu besuchen und bei unserem vielfältigen Programm teilzunehmen, welches eine exklusive Schnuppermöglichkeit für das kunterbunte und spektakuläre Schar- und Lagerleben des Blauring Ruswils darstellte. Bei wunderprächtigem Wetter konnten wir süsse Guetzli über dem Feuer bräteln, hitzige Turniere beim Plachenvolley, Besenfussball, Chöbalitschutte oder verschiedenen Völkis erleben, knifflige Hindernis-Parcours bezwingen, neue Akrobatikverrenkungen beim Riesentwister erarbeiten, unsere Verkleidungs- und Theaterkünste unter Beweis stellen, viele Werwölfe aufdecken, neue Bändelikollektionen designen und natürlich ganz viel tanzen und singen. Ein weiteres Highlight war sicherlich auch das anschliessende Seifenkistenrennen der Jungwacht, an welchem wir in diesem Jahr selber mit einer Leiterinnengruppe beteiligt waren. Alles in Allem war es ein sehr gelungener und unbeschwerter Tag, der einen wahrhaftigen Einblick in unseren Vereinsalltag dargeboten hat.

Letzten Samstag, 9. September 2017, fand der Jubla-Tag von Jungwacht Blauring (Jubla) statt. In diversen Scharen in der Deutschschweiz konnten Kinder und Jungendliche die Jubla und ihr Angebot – eine hochwertige und sinnvolle Freizeitgestaltung – kennenlernen. Mit dabei war auch der Blauring Ruswil. Gemeinsam mit den Kindern erlebten sie einen Tag voller Lebensfreu(n)de.

Der Jubla-Tag startete mit einem sehr reichhaltigen und feinen Brunch organisiert durch unsere Präses Barilla Silvia Buob. Das Wetter drückte keineswegs auf die Stimmung der topmotivierten Leiterinnen. Am Nachmittag wurden verschiedene Aktivitäten und Spiele durchgeführt. Im Altersheim konnten die Teilnehmer singen, Bändeli knüpfen und Jassen. Es fand ein sehr interessanter und guter Austausch mit den Bewohnern des Altersheims statt. Auf dem Märtplatz konnten alle die Lagertänze tanzen und Blauringtypische Spiele wurden angeboten. Im Chrämerhus spielten die Kinder im trockenen Dog, vier gewinnt und vieles mehr. Beim Jubla Haus wurde Schlangenbrot auf dem Feuer gebacken, mit Teig der vorher selber gemacht und geknetet werden musste. Am Schluss wurde mit Allen der Lagertanz des diesjährigen Sommerlagers getanzt. Der Jublatag gab der Ruswiler Bevölkerung einen tollen Einblick ins Blauringleben und es wurden viele Bekanntschaften mit ehemaligen und zukünftigen Mitgliedern geschlossen.