15-er Team

Velasca Muella

Leiterinnen

TiBo Zapato Lastoa Voi Cleo Slix

Höckberichte

18. Oktober 2014

Schwiinsforälle und Schlangebrot brötle met de Chonchitta Wurst...

IMG 1193
cd874f2e36
8663e5ae15

26. September 2014

En Wehrwolf, en Jäger, en Amor, en Arzt, en Häx, en Hellseherin, es Blenzelmeitschi, en stenk-normale Dorfbewohner ond en Erzählerin hend es Fotoshooting ga =)

cde3ae65d2
59b0371a98
614d36cb4d
9e9e3d4459
6c1f6a13a9
c187fce053
f9a21cf2af
fe121b0c03
59f9aec5d4
0e6177c168

15. November 2014

Metem Drohtesu Bärg uf Bärg ab, bes zo de Lastoa, womer de usem Enhalt vo de Chörbismonschder Soppe gmacht hend..

e48b6c13a3
df6315af7a
81094e5ac7
d82eae6f1b
8c7b68ebb6
2af453b0dc
327c458a02
c2c88cb4d7
4de2a4b931

28.3.15

ae12da7624
0edd5b181b
fff2d73cee
7045b32fb1
b1b071d1a2

29.05.2015

d2e0970f43
7771a5c2bc
22d324ccce
0b2f3d4a2d
a46b67926f

26.9.15

Heute machten wir einen Ausflug mit Tibo`s und Lastoa`s Auto.

Sie fuhren in Richtung Rothenburg und parkierten die Ferraris im Parkhaus der IKEA=)

Dort haben wir zusammen für 1.95 pro Person Zmorgen gegessen. Danach gingen wir noch ein bisschen shoppen und merkten uns IKEAnische Wörter. Nein natürlich schwedische =D. Das gab soooo Hunger, dass alle noch einen 1.- Hot Dog assen und wir zufrieden wieder nach Ruswil zurückkehrten. Dort gab es zum Dessert noch Dime....MMMMMhhh

a6fde617fb
08663720ac
80999cbfa3
9228078751

23.10.15

Alisha, Nadja und Sharon haben den Höck geplant.

Im Dunkeln liefen wir in den Wald. Dort haben wir Schwiinsforällen gebrätelt, selbstgemachten Zopf mit Marshmellow (iiiii in Kombination nicht zum Empfehlen) und Chips gegessen. Danach haben wir gewerwölflet. Es war unheimlich, weil plötzlich eine Katze Miiiaute. Mit Taschenlampen zündeten wir den Weg nach Hause. Beim Laufen sangen wir sehr laut, so dass das ganze Dorf mithören musste.

eaf1c2cc60
9f511c9e92
2ae231bc54

21.11.15

Heute haben wir viel gemacht:

  1. Zum Einstieg gab es ein Kübelitschuute (Zapato hat verloren)
  2. In der Blauringwohnung haben wir uns mit Guetzli und Mineral vollgestopft
  3. Wir haben in der Küche ein Stück Teig bekommen, ihn durchgeknetet, verziert und in den Ofen geschoben
  4. Im Pinkigenraum mussten wir warten, während dem der Teig im Ofen schwitzte. Dort haben wir gelacht, gesungen und dummes Zeug gemacht. Wir haben von Mauréen einen Brief bekommen und geantwortet.
  5. Zapato`s Wecker klingelte und wir nahmen wunderschöne Gritibänze aus dem Ofen.
  6. Salome`s Gritibänz wurde zum Mr. Gritibänz gekürt.
396aa65a9a
b2a4b63938
1779a0a9c5
58c8bb9cb7
607ede337a

29. Oktober 2016, Aneyas Fiores

Alles begann um 19:00 Uhr auf dem Marktplatz. Nach und nach sammelten sich die Mädels der Gruppe ANEYAS FIORES. Als Sie komplett waren gingen sie unter gequatsche und gelächter evt. auch unter geläster in den Schächbeler Wald . Auf dem Weg nach oben waren Killer Clowns ein sehr grosses Thema. Aber die mutigen Aneyas lassen sich nicht einschüchtern. Oben angekommen , sassen alle am Feuer . Was natürlich nicht fehlen darf sind SCHOGGI BANNANEN . Naya wenn auch manchmal ein wenig verbrannte . Es gab viele gesprächsthemen sowie auch eine IB OB Runde . Viele Bisslipausen waren auch drinnen , wie auch ein kleiner Herzinfarkt wegen einer Hundebesitzerin.
Alles in allem ein perfekter Höck mit einer abschliessenden runde 15-zänerle.
Lieb euch Merci för die beschte
Meitschi & Leiterinne

2b3455203b

Am legschte Samstig (26.9.15) am Obe am 5i ,hed üsi Velotour rechtig Sigige gstartet. Z’8te hemmer de „Sigigerbärg“ ih Ahgreff gno. D’Velotour hed üs zo de Scat hei gfüehrt, wommer es feins Nachtässe & es oberhammerleckers Dessert hend dörfe gniesse.
Nocheme gmüetleche, gspröchige ond loschtige Ufenthalt z’Sigige, semmer zäme weder rechtig Rusmu gfahre, womer denn am 8i üsi Velotour beändet hend.